Sky Deutschland: Antrag auf Auskunftserteilung nach § 34 BDSG; Widerspruchsrecht nach § 28 BDSG

Von Sky Deutschland und von Deutsche Post Direkt habe ich gemäß Bundesdatenschutzgesetz Auskunft über meine Daten verlangt. Außerdem habe ich der Nutzung oder Übermittlung meiner Daten widersprochen. Deutsche Post Direkt hat fristgerecht und korrekt gehandelt, doch Sky Deutschland reagiert nicht. Ende Oktober erhielt ich von Sky Deutschland „ein Sky Sparangebot in HD“. Das motivierte mich, mein … Weiter >>>Sky Deutschland: Antrag auf Auskunftserteilung nach § 34 BDSG; Widerspruchsrecht nach § 28 BDSG

Deswegen will ich kein Paydirekt: Mein Warenkorb und meine Lieferadressen gehören mir! #privacy

Paydirekt macht kräftig Wirbel für sein deutsches Online-Bezahlverfahren, das beispielsweise gegen Paypal, Apple Pay und andere internationale Platzhirsche bestehen soll. Auch die Sparkassen wollen Paydirekt anschieben (Handelsblatt). Das ist auch kein Wunder, denn: Paydirekt (Eigenschreibweise: paydirekt) ist ein Online-Bezahlverfahren deutscher Banken und Sparkassen. Es wird von der Paydirekt GmbH betrieben (Seite „Paydirekt“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. … Weiter >>>Deswegen will ich kein Paydirekt: Mein Warenkorb und meine Lieferadressen gehören mir! #privacy

„Customer Experience“ mit dem Paketdienst Hermes

Meine Erfahrungen als Kunde mit dem Paketdienst Hermes waren bei mir lange Zeit durchwachsen. Die Hermes-Fahrer sind mit diejenigen, die immer besonders zeitlich gestresst sind, besonders wenn sie neu angefangen haben und noch „frisch“ sind. Ganz ehrlich: Ich würde mir das nur ungern antun. Doch inzwischen ist die Verweildauer der Fahrer immer länger, wir kennen … Weiter >>>„Customer Experience“ mit dem Paketdienst Hermes

Cold Calls, die digitale Pest

Eben hatte ich einen Cold Call aus Singapur in gebrochenem Deutsch. Bitcoins sind ja der neueste Schrei. Die machten sich noch nicht mal die Mühe einer deutschen Telefonnummer. Gestern hatte ich einen Cold Call in gebrochenem Deutsch aber mit deutscher Telefonnummer. Google Adwords, der neueste Schrei. Ganz klar waren Call Center Geräusche zu hören. Mittlerweile … Weiter >>>Cold Calls, die digitale Pest

Mein holpriger Weg von O2 zu EWR

Mein Wechsel von O2 Business zu EWR (früher „Elektrizitätswerk Rheinhessen„) gestaltet sich auf der O2-Seite holprig. Dafür bekomme ich jetzt neue Telefonnumern – und ich bin den O2-Support für Geschäftskunden los. Zwei Mal hat O2 einen Portierungsauftrag für meinen DSL-/Festnetzanschluss (Internet auf dem Lande: Tschüss Platzhirsche, hallo Rheinhessen!) wegen falscher Anschlussdaten abgelehnt. Also habe ich am … Weiter >>>Mein holpriger Weg von O2 zu EWR

Internet auf dem Lande: Tschüss Platzhirsche, hallo Rheinhessen!

Ich bin gespannt. Eben habe ich einen Auftrag für Glasfaser an EWR (früher „Elektrizitätswerk Rheinhessen„) geschickt, zusammen mit dem Kündigungsauftrag an O2 Business. 10 MBit/s down und 1 MBit/s up sind einfach nicht mehr zeitgemäß – weder für mich als freiberuflichen Geschäftskunden noch für unseren Haushalt mit Smart TV, 3 Notebooks, 2 Smartphones, Dropbox, Onedrive, Kindle, … Weiter >>>Internet auf dem Lande: Tschüss Platzhirsche, hallo Rheinhessen!

Ein Artikel, der ein Longread über einen Longread über Longreads werden wollte

Ich kann schnell schreiben. Ich beherrsche das Zehnfingersystem. Und ich kann damit blind schreiben. Dies und das Stenografieren habe ich in den Siebzigern gelernt, als Computer noch mit Lochkarten gefüttert wurden. Das Stenografieren habe ich schnell verlernt. Mit dem Zehnfingersystem wäre es mir vermutlich genauso gegangen, wenn nicht jemand eine Schreibmaschine an einen Computer gehängt … Weiter >>>Ein Artikel, der ein Longread über einen Longread über Longreads werden wollte

Schlaflos und planlos in Berlin #rp17

Da bin ich also wieder. Zurück im Schreibenden nach einigen Monaten, weil sich das länger irgendwie nicht ergeben hatte. Und wieder in Berlin zur re:publica, weil sich das länger irgendwie nicht ergeben hatte. Die re:publica hatte sich nicht irgendwie irgendwie nicht ergeben, sondern ich hatte auch irgendwie auch keine Lust auf eine Klassentreffen-Veranstaltung mit ein … Weiter >>>Schlaflos und planlos in Berlin #rp17

Denn die Kompliziertheit ist dem Verständlich sein sein Feind

Ein subjektiv-komplizierter Text, nicht recherchiert, und aus dem Bauch heraus geplappert. Bei schwierigem und kompliziertem Text kommt es schon mal zu Widersprüchen oder Fehlern. Das erfordert aktives Beschäftigen mit dem Text. Oder das Komplizierte wird einfach nicht verstanden, weil Viele nur einfach verstehen. Wer etwas nicht versteht, der wird dem Urheber des Komplizierten nicht vertrauen. … Weiter >>>Denn die Kompliziertheit ist dem Verständlich sein sein Feind