Spielt ruhig #PokemonGo – ich bleibe bei #RheinhessenGo

PokemonGo (Bildquelle: Video Pokémon Go Deutschland)

Der neueste heiße Sch*** ist Pokémon Go. Das macht vermutlich richtig Spaß, wenn man sich darauf einlässt. Doch momentan halte ich es eher wie Wissenssucher Falk Hedemann („Warum ich kein Early Adopter mehr bin„):

Mir persönlich ist das alles viel zu viel geworden. Quasi jede Woche müsste man einem neuen Hype nachrennen, wenn man hipp bleiben will. Das frisst mir einerseits zu viel meiner Zeit und andererseits sehe ich in vielen aktuellen Hypes für mich persönlich auch keinen Nutzen. […] Und erzählt mir doch bitte nicht, dass ich die Kontrolle über mein Leben verloren habe, wenn ich Snapchat nicht verstehe! Das Gegenteil ist der Fall: Wer jedem Hype hinterherläuft hat die Kontrolle über sein Leben verloren!

Nintendo wirbt mit dem SpruchNichts wie raus und Go!

Das mache ich schon seit langem. Vor einiger Zeit habe ich einen Trend für mich entdeckt, den ich derzeit so richtig auslebe: Entspannen, am besten mit #RheinhessenGo: Einfach rein ins Rheinhessen, sich auf Menschen, Tiere, Pflanzen und Landschaft einlassen. Sich überraschen lassen und auch gerne einmal von Rehkitzen überfallen lassen.

Nichts wie Rheinhessen und Go! #RheinhessenGo

Da trifft man auf Bauern, Wanderer, Winzer, Jogger, Flüchtlinge … Menschen eben. Da gibt es wahnsinnige Landschaften, eine wundervolle Pflanzenwelt und jede Menge Monster. Und manchmal, wenn man Glück hat, dann fühlt man sich fast im Reservat, bereits wenn man von der Terrasse raus guckt.

Eule - putzend und starrend

Eule - putzend und starrend

Flieger, grüß mir die Sonne!

Großer Sand

Katharinenkirche und Oppenheim

Turmfalken Selzen 22.06.16

Der Rehkitz-Überfall

Mauerschwalben in Stadecken

Pferdekoppeln bei Stadecken

Reh in den Weinbergen

Hummel in Rheinhessen

Pilgerweinberg - Weingarten

Turmfalkennest in Selzen 07.06.16

Futter im Turmfalkennest 25.05.16

Selztalwanderung

Pferde bei Köngernheim

133 Unser großes schwarzes Hausmonster

Vielleicht, vielleicht reizt es mich doch irgendwann. Aber bis dahin:

An alle PokemonGoer, Prismaer, Snapchatter und XYZer: Ich bin raus.

Titelbildquelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.