Kategorien
Allgemein Schreibroulette

2014 wird ein schlimmes Jahr für die IT-Security (SR 305)

Gut oder Böse ist das Ergebnis einer SWOT-Analyse

Ist der Mensch von Natur aus gut oder böse? Was treibt ihn dazu, was er ist? Nein, ich trete hier nicht in die Fußstapfen von John Locke, Thomas Hobbes oder Jean-Jacques Rousseau. Und ehrlich gesagt: Ich glaube nicht, dass der Mensch von Natur aus gut oder böse ist. Ich glaube, dass ein Mensch genetisch etwas mitbekommt und durch die Sozialisation so wird, wie er ist. Wobei die Sozialisation nie aufhört, aber deren Einfluss im Laufe der Jahrzehnte immer geringer wird.

Merkwürdig, schon wieder bin ich bei gut und böse. Dabei lese ich nur einen Artikel über Bedrohungsszenarien – in der IT. Oder besser gesagt im Bereich von Mobilgeräten und Personenrechnern. Personal Computer (PC) wäre eindeutig auf Windows (oder früher DOS) geprägt, aber gemeint sind Rechner im persönlichen Einsatz am Arbeitsplatz, zu Hause oder unterwegs. Die Trennung Mobilgerät und Personenrechnern ist bereits fikiv, denn was sonst ist ein iPad oder Android-Tablet anderes als ein Personenrechner? Was anderes ist ein Smartphone als ein Personenrechner, mit dem man telefonieren kann? Und mit meinem MacBook Air und meinem Windowsrechner kann ich auch telefonieren.

Jedenfalls sagt der Artikel im Wesentlichen aus, dass Kriminelle (und da immer öfter organisierte kriminelle Vereinigungen) die neuesten technischen Entwicklungen aufs Korn nehmen. Wie erstaunlich. Da gibt es etwas Neues, für das es noch keine so richtig durchgängigen schützenden Maßnahmen gibt. Und prompt stürzen sich die bösen Menschen darauf. Wer hätte das gedacht. Menschen, die auf ihren Vorteil aus sind und dabei keine oder geringe Rücksicht auf Gesetze nehmen, machen das doch eigentlich immer. Und schon seit Jahrhunderten schließen sich solche Menschen zusammen, damit sie als Teil einer Summe Vorteile haben.

Smartphones und Tablets sind auf dem aufsteigenden Ast. Also werden sie zur Zielscheibe. NFC (Near Field Communication) wird seit zwei oder drei Jahren ganz viel Tolles vorausgesagt. Jetzt soll es dieses Jahr aber wirklich durchstarten. Also starten die Bösen gleich mit. Logisch. Der Anteil der PCs nimmt weiter ab, andere Geräte werden öfters verkauft. Also fokussieren sich die Bösen bei dem verbleibenden aber geringer werdenden Anteil auf Dinge, die noch nicht ausgereizt sind: Betriebssystem, BIOS, Stacks.

Und über allem tront die Cloud. Die wunderbare im Wachstum begriffene neue… genau: Natürlich nehmen sich die Bösen die Cloud ins Visier. Also Alles in Allem nichts überraschendes.

Nur die Frage, ob diese Bösen von Natur aus Böse sind oder dazu erzogen wurden, die weiß ich immer noch nicht zu beantworten. Ich bin der Ansicht, die Bösen sind egoistisch und haben sich aufgrund einer SWOT-Analyse für die Laufbahn entschieden, die ihnen die größten Vorteile versprach.

Die Guten haben sich für eine andere Laufbahn entschieden, weil ihre SWOT-Analyse ein anderes Ergebnis auswarf. Egal ob gut oder böse, die wenigsten Erfolgreichen sind dumm und nur aus Versehen erfolgreich geworten. Wobei das auch eine Rolle spielen mag. In der Politik beispielsweise… aber das ist eine andere Geschichte.

Gut oder Böse ist das Ergebnis einer SWOT-Analyse

Roulette-Gelesen in 2 Minuten, Roulette-Geschrieben in 18 Minuten.

Roulette-Gelesenes

Lust auf Schreibroulette?

Von Der Schreibende

Der Schreibende (* 1961 in Ingelheim am Rhein als Frank Hamm) ist Autor und Wanderführer | Blogger, Jogger, SunriseRunner & Wanderer | Rheinhessen & Hawai'i Fan | Science Fiction Fan, Philosoph & Trekkie. Der Schreibende lebt in der Ortsgemeinde Selzen (Rheinhessen). Im Blog Der Entspannende berichtet er über das Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur. In den Sozialen Medien ist er auf Twitter als @DerEntspannende, auf Facebook als Der Entspannende und auf Instagram als Der Entspannende.