Öffentlicher Nahverkehr: Nicht zu teuer sondern zu langsam, zu umständlich und zu benutzerfeindlich

Jetzt kommt tatsächlich die GroKo (also die derzeitg noch geschäftsführende Regierung) mit dem Vorschlag eines kostenlosen ÖPNV (Öffentlicher Personennahverkehr) um die Ecke. Nein, doch nicht so richtig. Also eigentlich mit der Idee, ein paar wenige Kommunen könnten das ja mal ausprobieren. Klar, drohen doch öffentliche Pranger in form von Städtefahrverboten für den von Deutschen so … Weiter >>>Öffentlicher Nahverkehr: Nicht zu teuer sondern zu langsam, zu umständlich und zu benutzerfeindlich

Volkswagen, Dieselgate, meine Abscheu und meine Loyalität

Seit fast zweieinhalb Jahren ist der Abgasskandal (auch „Dieselskandal“ oder „Dieselgate“) öffentlich. Am 18. September 2015 wurde bekannt, dass die Volkswagen AG „eine illegale Abschalteinrichtung in der Motorsteuerung ihrer Diesel-Fahrzeuge verwendete, um die US-amerikanischen Abgasnormen zu umgehen„. Seit über zwei Jahren drückt sich die Automobilindustrie um eine ehrliche und öffentliche Aufklärung und vor allem auch … Weiter >>>Volkswagen, Dieselgate, meine Abscheu und meine Loyalität

Alexa Kommandos per Sprache für Echo, Sonos und Co.

Alexa? Echo? Yep, haben wir. Sprachkommandos? Apps? Ich sammle nützliche Alexa-Kommandos in einer Evernote-Notiz. Im Sinne von “Sharing is Caring” also hier eine Sammlung. Nicht alle Kommandos sind in der allgemeinen Hilfe oder Dokumentation. Bei der Suche stieß ich beispielsweise darauf, dass man die Lautstärke per Sprache jenseits von 1 bis 10 in ganzen Zahlen … Weiter >>>Alexa Kommandos per Sprache für Echo, Sonos und Co.

Xing: Guten Tag Herr Hamm

Früher, damals, als das noch Spaß machte, war ich bei OpenBC. Später auch noch, nach dem Namenswechsel zu Xing. Besser wurde es lange Zeit nicht. Aber es blieb gut. Inzwischen habe ich die Lust an Xing verloren. Die Gruppen sind langweilig, es gibt fast nur noch irgendwelche Links zu angeblich super Artikeln, Stellenanzeigen und Veranstaltungshinweise. … Weiter >>>Xing: Guten Tag Herr Hamm

Beschwerde über Sky Deutschland beim Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht

Wegen Verstoß gegen das Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) habe ich beim Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht Beschwerde über Sky Deutschland Fernsehen eingereicht. Im Oktober hatte ich an Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG („Sky“) postalisch ein Schreiben mit einem Antrag auf Auskunftserteilung nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie mit meinem Widerspruch nach § 28 BDSG geschickt. Nachdem … Weiter >>>Beschwerde über Sky Deutschland beim Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht

O2 schickt mir einen fremden Netgear-Router

Inzwischen sind es bald zwei Wochen seit meinem Festnetz-/DSL-Wechsel von O2 Business zu EWR-Herznet. Damals, als ich zu O2 gewechselt hatte, bekam ich von O2 einen AVM-Router Fritz!Box 7490 zurück. Rechtzeitig vor dem Wechsel hatte ich einen Retourenschein für den Router bekommen. Den Router schickte ich daher vor einer Woche per Retourenschein mit DHL zurück. … Weiter >>>O2 schickt mir einen fremden Netgear-Router

Sky Deutschland: Antrag auf Auskunftserteilung nach § 34 BDSG; Widerspruchsrecht nach § 28 BDSG

Von Sky Deutschland und von Deutsche Post Direkt habe ich gemäß Bundesdatenschutzgesetz Auskunft über meine Daten verlangt. Außerdem habe ich der Nutzung oder Übermittlung meiner Daten widersprochen. Deutsche Post Direkt hat fristgerecht und korrekt gehandelt, doch Sky Deutschland reagiert nicht. Ende Oktober erhielt ich von Sky Deutschland „ein Sky Sparangebot in HD“. Das motivierte mich, mein … Weiter >>>Sky Deutschland: Antrag auf Auskunftserteilung nach § 34 BDSG; Widerspruchsrecht nach § 28 BDSG

Deswegen will ich kein Paydirekt: Mein Warenkorb und meine Lieferadressen gehören mir! #privacy

Paydirekt macht kräftig Wirbel für sein deutsches Online-Bezahlverfahren, das beispielsweise gegen Paypal, Apple Pay und andere internationale Platzhirsche bestehen soll. Auch die Sparkassen wollen Paydirekt anschieben (Handelsblatt). Das ist auch kein Wunder, denn: Paydirekt (Eigenschreibweise: paydirekt) ist ein Online-Bezahlverfahren deutscher Banken und Sparkassen. Es wird von der Paydirekt GmbH betrieben (Seite „Paydirekt“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. … Weiter >>>Deswegen will ich kein Paydirekt: Mein Warenkorb und meine Lieferadressen gehören mir! #privacy

„Customer Experience“ mit dem Paketdienst Hermes

Meine Erfahrungen als Kunde mit dem Paketdienst Hermes waren bei mir lange Zeit durchwachsen. Die Hermes-Fahrer sind mit diejenigen, die immer besonders zeitlich gestresst sind, besonders wenn sie neu angefangen haben und noch „frisch“ sind. Ganz ehrlich: Ich würde mir das nur ungern antun. Doch inzwischen ist die Verweildauer der Fahrer immer länger, wir kennen … Weiter >>>„Customer Experience“ mit dem Paketdienst Hermes

Cold Calls, die digitale Pest

Eben hatte ich einen Cold Call aus Singapur in gebrochenem Deutsch. Bitcoins sind ja der neueste Schrei. Die machten sich noch nicht mal die Mühe einer deutschen Telefonnummer. Gestern hatte ich einen Cold Call in gebrochenem Deutsch aber mit deutscher Telefonnummer. Google Adwords, der neueste Schrei. Ganz klar waren Call Center Geräusche zu hören. Mittlerweile … Weiter >>>Cold Calls, die digitale Pest

Mein holpriger Weg von O2 zu EWR

Mein Wechsel von O2 Business zu EWR (früher „Elektrizitätswerk Rheinhessen„) gestaltet sich auf der O2-Seite holprig. Dafür bekomme ich jetzt neue Telefonnumern – und ich bin den O2-Support für Geschäftskunden los. Zwei Mal hat O2 einen Portierungsauftrag für meinen DSL-/Festnetzanschluss (Internet auf dem Lande: Tschüss Platzhirsche, hallo Rheinhessen!) wegen falscher Anschlussdaten abgelehnt. Also habe ich am … Weiter >>>Mein holpriger Weg von O2 zu EWR