Kategorien
Geschriebenes

Kommunikation – fast 40 Jahre später

Früher war alles anders. Nicht unbedingt besser, aber anders. Vor allem aber war die Kommunikation nicht omnipräsent und hyperschnell. Selbst elektronische Nachrichten hatten Laufzeiten, die nach Tagen und nicht nach Minuten oder sogar Sekunden bemessen wurden. Für mich war damals das FidoNet eine vollkommen neue Welt.

Heutzutage laufen auf Desktop oder Smartphone Microsoft , , , , , , , .


Frank Hamm
Frank Hamm

Früher war weniger .

— Frank Hamm, Chief Relaxing Officer and Founder “Der Entspannende”

In den 80ern schaltete nachts die Zeitschaltuhr die Steckdosenleiste ein. Der Modem hatte dann Strom, und der PC fuhr (hoffentlich) hoch. Mit der “autoexec.bat” startete das FidoNet-Programm und synchronisierte zum Telefon-Nachttarif über den Modem die Boards und Nachrichten. Dann hatte man den ganzen Tag über Zeit, etwas zu lesen und sich in Ruhe eine Antwort auszudenken – für die zwei Tage später die Rückantwort kam. Oder am nächsten Wochenende.

Das FidoNet ist ein Mailboxnetz, das sich in den 1980er und 1990er Jahren über die ganze Welt verbreitete, dann aber durch das Internet sehr stark verdrängt wurde. Heute gibt es immer noch weltweit einige Tausend aktiv am FidoNet beteiligte Systeme.

[…]

Die angeschlossenen Systeme verwenden sowohl hinsichtlich des Datenformats, als auch der Datenübertragung ein eigenes Protokoll und spezielle Software. Die Protokolle ermöglichen das Versenden individueller (Netmails) und öffentlicher (Echomails) Nachrichten. Netmails sind begrenzt mit E-Mails vergleichbar, Echomails in den einzelnen Echos mit der Konzeption des Usenet.

(Seite „FidoNet“. In: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 16. November 2022, 20:51 UTC.)

Seitdem und vor allem nach dem Aufkommen der Sozialen Medien und des Smartphones hat sich die Kommunikationslandschaft immer wieder verändert. Mit meinem Einstieg ins Bloggen im Jahr 2005 haben sich jedoch meine Blogs als stabile Hubs bewährt. Das Drumherum hat seitdem zig-mal gewechselt.

Immerhin muss man heutzutage nicht alle halbe Stunde die LP umdrehen oder eine neue LP auflegen. Na gut, meine erste CD hatte ich 1983: Thriller von Michael Jackson. 42:19 Minuten in einem Schwung.

close
Keinen Beitrag verpassen: Abonniere meinen Newsletter und erhalte eine Mail bei neuen Blog-Beiträgen.
Datenschutzbestimmungen *
Um die Anmeldung abzuschließen, erhältst Du noch eine Email (das kann 10 - 15 Minuten dauern). Bitte bestätige die Anmeldung mit einem Klick auf den entsprechenden Link in der Email.

Lies die Datenschutzbestimmungen.

Von Der Schreibende (Frank Hamm)

Der Schreibende (* 1961 in Ingelheim am Rhein als Frank Hamm) ist Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen, Autor und Wanderblogger | #Blogger, #Jogger, #SunriseRun & #Wandern | #Rheinhessen & #Hawaii Fan. Ich lebe in der Ortsgemeinde Selzen in #Rheinhessen, ca. 15 km südlich von #Mainz. Beiträge dieses Blogs werden automatisch im Fediverse als @frank@derschreiben.de geteilt. Kommentare erscheinen nach Freischaltung beim Blogartikel. Als Person findest Du mich im Fediverse unter DerEntspannende@Digitalcourage.social. Im Blog Der Entspannende berichtet ich über das Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur.