Perry Rhodan – mein größtes Abenteuer

Posted on
Perry Rhodan - das größte Abenteuer

Perry Rhodan kenne ich jetzt seit mindestens 45 Jahren. Perry ist sozusagen ein Monument der Geschichte Terras, sowohl als Person als auch als die größte Science-Fiction-Serie der Welt. Da passt es natürlich, wenn Andreas Eschbach eine monumentale Biographie über Perry schreibt. Andreas hat schon einige Perry-Rhodan-Hefte geschrieben, und für umfangreiche Bücher mit mehr als zwei oder drei hundert Seiten ist er ebenfalls gefür… bekannt.

Die Biographie zur Mondlandung

Mit den 800 Seiten hat Andreas eine offizielle Biographie bis zur Mondlandung geliefert. Da erfährt der Leser auch, warum Neil Armstrongs nicht die erste Mondlandung gelang. Wunderbar finde ich, wie Andreas nicht nur die Person Perrys aufgebaut hat, sondern auch wie er die Zeitgeschichte in das Leben Perrys verknüpft hat. Oder war es umgekehrt?

Als ich davon hörte, dass es in einigen Hugendubel-Läden Exemplare des Buchs mit von Andreas handsignierten Karten gab, und als ich dann den Mainzer Laden auf der Liste sah … der Rest ist Geschichte.

50 Jahre Mondlandung und 3000 Heftromane Perry Rhodan – da hat es bei Andreas Eschbach „klick“ gemacht. Vielen Dank für das stimmige und mich mitreißende Werk. Es hat mich in meinen Wiedereinstieg in die Serie begleitet und mich gleichzeitig geerdet. Geerdet, wie sehr wir auf Terra Glück hatten, dass es uns nicht in den atomaren Winter blies. Und wir klein und nichtig wir auf der Erde sind.

Perry Rhodan als Moral-Standard

Immer mal wieder hatte ich pausiert, und jetzt bin ich wieder seit Nr. 2996 dabei. Für mich war Perry Rhodan schon immer das größte Abenteuer, durch das ich lernte, dass Gut und Böse keine Frage der Physiologie oder der Abstimmung ist. Egal, ob jemand gelbe, schwarze, blaue oder grüne Haut hat. Egal, ob keine Haut. Egal ob zwei oder vier Arme. Egal, ob Kohlenwasserstoff- oder Energiewesen. Gut oder Böse ist eine Frage der Haltung und der Taten.

Den sechstausendsten Heftroman werde ich wohl mangels Zelldusche und Zellaktivator nicht mehr erleben. Aber das größte Abenteuer wird immer in mir sein.

Science-Fiction-Einsteigerroman von Andreas Eschbach

Wer einfach mal Lust hat auf einen guten Roman hat, auf einen guten Roman von Andreas Eschbach, einen Science-Fiction-Einsteigerroman in Perry Rhodan, der sollte einfach mal zugreifen.

Perry Rhodan – Das größte Abenteuer

Etwas Hintergrund über die Entstehung des Buchs liefert ein Interview mit Andreas Eschbach und Klaus N. Frick, das Carsten Schmitt für das Nautilus Fantasymagazin geführt hat.

2 Replies to “Perry Rhodan – mein größtes Abenteuer”

  1. Hallo Frank,

    Ich bin ebenfalls ein riesiger Perry Rhodan Fan. Jedoch muss ich zugeben, dass ich bisher nur die Hörbücher gehört habe. Aber auch diese sind sehr sehr gut. Wirklich empfehlenswert.

    Viele Grüße
    Nico

    1. Hallo Nico, Hörbücher und Podcasts habe ich früher viel gehört. Derzeit höre ich mal wieder den einen oder anderen. Bei PR bleibe ich erst mal beim Ebook, da habe ich mir im Februar ein Abo für ein Jahr geholt 🙂

      Viele Grüße
      Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.